Ansprechpartner für den Mädchenfußballbereich:
Abdullah Erbay, DFB C LIzenz, 017661089410

oder girls@hurturkel.de


BFV-Fairplay-Logos sind da!

Die neuen BFV-Fairplay-Logos sind da!

Unser Jugendleiter Abdullah Erbay hat Heute 100 Trikot-Badges für die Trikots der neuen Saison beim Berliner Fußballverband abgeholt!

 

"Das Fairplay-Logo des Berliner Fußball-Verbandes kommt bei allen Aktionen rund um das Thema Fairplay zum Einsatz. Darüber hinaus bietet das Logo Berliner Vereinen und Schiedsrichter/innen die Möglichkeit, für Werte wie Toleranz, Respekt und ein friedliches Miteinander auf den Fußballplätzen einzustehen. Ob auf der Vereinshomepage, auf dem Trikotärmel, im Stadionheft oder Vereinsheim, das Fairplay-Logo setzt ein klares Zeichen." (Auszug BFV-Homepage)

 

Auch wir als Verein setzen hiermit ein Zeichen und zeigen, dass FAIR PLAY für unseren Verein eine sehr wichtige Rolle spielt!
In der neuen Saison werden die 1.A, 1.B, 1.C ,1.D sowie 2.D Junioren mit dem Logo auf den Trikots spielen. Auch die B und C Mädchen werden mit diesen Logos auflaufen!

Qualm- und alkoholfreie Sportplätze❗

 Am heutigen Tag holte unser Jugendleiter Abdullah Erbay, das Pop-Up für die neue Saison vom Berliner Fußball-Verband ab.  Damit setzen wir als Verein auch ein Zeichen und unterstützen aktiv diese Kampagne.

"Mit dieser Aktion sollen Eltern, Kinder und Jugendliche dafür sensibilisiert werden, dass Alkohol- und Tabakkonsum vor, während und nach einem Fußballspiel nicht gewünscht ist. Diese Aktion soll den Jugendschutz im Verein stärken und einen gesunden Lebensstil fördern." -
Auszug aus der BFV-Homepage: https://berliner-fussball.de/…/praeventi…/sucht-praevention/

mehr lesen

Neue Kinder- und Jugendschutzbeauftragte beim BSV Hürtürkel❗⚽

Wir nehmen das Thema -Kinder- und Jugendschutz- sehr ernst. Für uns als Verein ist es wichtig, dass wir das Vertrauen der Eltern, die ihre Kinder zu uns schicken, rechtfertigen. Wir werden in diesem Bereich nicht nachlassen und unsere Beauftragten werden regelmäßig an Fort- und Ausbildungen teilnehmen! Unsere neuen Kinder- und Jugendschutzbeauftragten sind:
EKREM EFE  und IBRAHIM EL KASSEM

mehr lesen

#cometohürtürkel

Wiederaufnahme des Trainings

Ab dem 25. Mai 2020 wird beim Berliner SV Hürtürkel e.V. auf der Grundlage der behördlichen Anordnungen (Bund, Land Berlin, Sportamt Neukölln) sowie der Vorgaben der Sportverbände (DFB;  BFV; LSB) ein eingeschränkter Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Der Vorstand steht im ständigen Kontakt zum Sportamt Neukölln, die den äußeren Rahmen für die Nutzung der Sportstätten vorgeben.
Nach dem aktuellen Stand versuchen wir das Beste, damit jeder Spieler/ jede Spielerin wenigstens einmal in der Woche trainieren kann. Auch die Trainingszeiten sind verkürzt. Dies folgt neben den Kapazitätsbeschränkungen insbesondere aus den einzuhaltenden Abstands- und Hygieneregeln, die vom Land Berlin, den Bezirken, aber auch dem Berliner Fußball-Verband vorgegeben sind und bei der Durchführung des Trainings einzuhalten sind.
Diese Regeln sehen im Wesentlichen wie folgt aus:

  • Alle Spielerinnen / Spieler werden pro Trainingseinheit namentlich erfasst und dokumentiert.
  • Unsere Trainer haben für den Notfall immer eine Mund-Nasen-Bedeckung sowie Handschuhe griffbereit.
  • Das Training findet nur mit höchstens 8 Personen inklusive Trainer statt.
  • Sämtliche Spielerinnen und Spieler erscheinen frühestens 10 Minuten vor Trainingsbeginn umgezogen vor dem Trainingsgelände. Für die An- und Abreise der Spielerinnen / Spieler werden keine Fahrgemeinschaften gebildet.
  • Das Trainingsgelände wird mit dem nötigen Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Spielerinnen / Spielern erst betreten, wenn der zur Verfügung stehende Platz von der zuvor trainierenden Mannschaft verlassen worden ist. Der Wegeplan in den Sportanlagen ist unbedingt einzuhalten.
  • Das Trainingsmaterial muss vor Beginn des Trainings desinfiziert werden.
  • Bei den Übungen während des Trainings wird der Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern strikt eingehalten; dementsprechend werden keine Zweikampfübungen etc. durchgeführt; Kopfballübungen sind untersagt; die Bälle werden nicht in die Hand genommen (gilt auch für Trainer).
  • Eltern, Angehörige und/ oder dritte Personen dürfen das Sportgelände z.Zt. leider nicht betreten. Den Anordnungen  des Platzwartes ist unbedingt Folge zu leisten.
  • Duschen und Kabinen stehen nicht zur Verfügung.                             

Unsere Trainerinnen und Trainer sind angehalten, auf die Einhaltung dieser Regeln zu achten und dies entsprechend zu kommunizieren. Hygienebeauftragter des Vereins ist während der Corona-Pandemie Abdullah Erbay. An ihn kann man sich wenden, wenn noch Fragen zu beantworten sind. Sobald sich an den Rahmenbedingungen von behördlicher Seite bzw. seitens des Berliner Fußball-Verbandes etwas ändert, wird der Verein sofort darauf reagieren und dies umsetzen. Wir hoffen sehr, dass es in den nächsten Wochen zu weiteren Lockerungen kommen wird, damit nach und nach ein „normaler“ Trainingsbetrieb stattfinden kann. 

 

Die entsprechenden Trainingszeiten sowie jede weitere Kommunikation erfolgt durch den Jugendleiter über Whatsapp o.ä. Weg.

 

mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand